Büro Sebastian Zukunft Angebot seit10jahren.png

Mediation in Unternehmen (Wirtschaftsmediation)

Differenzen oder Konflikte im Unternehmen gehen schnell zu Lasten der Wirtschaftlichkeit und Effizienz Ihres Unternehmens. Ob nun ein Konflikt in einer Abteilung oder einem Team aktuell ist oder sogar unter der Geschäftsführern und Gesellschaftern Differenzen bestehen.

Insbesondere Differenzen zwischen Gesellschaftern und/oder Geschäftsführern rütteln an der Basis des Unternehmens und können deshalb existenzbedrohlich werden; vor allem wenn es zum Äußesten kommt, Geschäftsführern der Zutritt oder die Tätigkeit untersagt wird, eine Kündigung aus wichtigem Grund ausgesprochen wird oder ein Gesellschafter aus der Gesellschaft ausgeschlossen und der Geschäftsanteil eingezogen werden soll. Die rechtlichen Fragen in einem Gerichtsprozess zu klären, ist aufwändig, zeitintensiv und wenig zielführend. Und dabei leidet vor allem das Unternehmen selbst.

Gehen Sie deshalb Differenzen und Konflikte möglichst frühzeitig mit Unterstützung eines Vermittlers, insbesondere eines Mediators, an. So können wichtige Entwicklungen im Team oder im Unternehmen stattfinden, die letzlich auch die Wirtschaftlichkeit steigern. Konflikte können sonst auch eskalieren und letztlich die Existenz des Unternehmens bedrohen.

Auch wenn das Ausscheiden eines Gesellschafters bereits beschlossene Sache ist, ist das Finden einer einvernehmlichen Lösung der effizienteste Weg. Meistens ist die Höhe der Abfindung streitig und dahinter verbergen sich nicht selten Konflikte um die Verteilungsgerechtigkeit. Auch hier sollte es darum gehen, den Blick auf die Zukunft zu richten und das Beste aus der Situation für das Unternehmen und die Gesellschafter zu machen.

Im Rahmen der Mediation finden Sie unter anderem Lösungen für:

  • die Grundsätze der weiteren Zusammenarbeit und
  • der daraus folgenden Anpassung der vertraglichen Grundlagen,
  • Fragen der Unternehmensnachfolge,
  • die Höhe der Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters.
  • die Auseinandersetzung und Abwicklung des Unternehmens.

Im Nachgang zur Mediation passen wir für Sie die entsprechenden Vertragswerke an und formulieren für Sie die notwendigen Änderungen, beispielsweise in Anstellungsverträgen oder Gesellschaftsverträgen. Eine Vereinbarung kann, wenn Sie möchten, auch vollstreckbar formuliert und so ein Titel geschaffen werden.